Wie hoch ist die Schicht, die aufgetragen wird?

Bei der fugenlosen Wandbeschichtung wird in mehreren Arbeitsgängen eine Schichtstärke von ca. 3mm aufgetragen. Die baulichen Gegebenheiten können es jedoch erforderlich machen, dass an manchen Stellen die Schichtstärke darüber hinausgeht.

Bei der Beschichtung von Badewannen wird lediglich eine Schichtstärke von ca. 0,1mm aufgetragen. Somit können beispielsweise vorhandene Duschtrennwände ohne Abänderung weiterhin verwendet werden.